Allgemeine Geschäftsbedinungen - Illustrationsaufträge über Anfragen "zum Lädchen"

 

Inhaltsverzeichnis:

§1 Geltungsbereich

§2 Urheberschutz und Nutzungsrechte

§3 Bestellungen und Vertragsabschluss

§4 Preise und Versandkosten

§5 Zahlungsbedingungen

§6 Nutzungsrechte, Eigentum, Eigenwerbung, Urheberrecht

§7 Mitwirkung des Auftraggebers

§8 Korrektur, Produktionsüberwachung

§9 Lieferung, Lieferzeit

§10 Gefahrübergang

§11 Widerrufsrecht

§12 Mängelgewährleistung, Haftung

§13 Datenschutz

§14 Erfüllungsort, Gerichtsstand, anwendbares Recht

§15 Schlussbestimmungen

 

 

 

§1 Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen dem Illustrator und dem Auftraggeber ausschließlich. Abweichende Individual- vereinbarungen, Vertrags- und Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Die Geschäftsbedingungen gelten für den gesamten Geschäftsverkehr, auch für alle zukünftigen Folgegeschäfte einschließlich solcher, die mündlich, per E-Mail, insbesondere telefonisch, abgeschlossen werden, selbst dann, wenn in den Folgegeschäften nicht mehr ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird.

 

 

§2 Urheberschutz und Nutzungsrecht

Die vom Illustrator zu erbringenden Leistungen unterfallen dem Urheberrechtsschutz. Es gelten die Vorschriften des Werkvertragesrechts und des Urheberrechtsgesetzes. Die Zahlung lediglich eines Werkhonorars berechtigt noch nicht zur Nutzung. Hierzu bedarf es vielmehr einer gesonderten Vereinbarung über die Einräumung von Nutzungsrechten und deren angemessener Vergütung. Alle angebotene KOPS und KOP-DOGS unterliegem

dem Urheberrecht. Sie sind nur für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch.

 

 

§3 Anfrage  und Vertragsabschluss

Die Darstellung der KOP und KOP-DOGS im Online Shop "zum Lädchen" stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Formular senden" auf der Seite "Hier können Sie Ihre Anfrage aufgeben" geben Sie eine unverbindliche Anfrage ab. So lange Sie noch nicht auf den Button "Formular senden" am Ende des Formulares geklickt haben, können Sie jederzeit zurück gelangen, ohne eine Anfrage versendet zu haben. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Anfrage erfolgt unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Der Anfragetext wird auf meinem internen System gespeichert. Nach Absenden der Anfrage sind Ihre, in das Formular eingegebenen, Daten aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

 

Nach Eingang Ihrer Formularnachricht erhalten Sie von mir, spätestens am nächsten Werktag, eine E-Mail ("Vielen Dank für ihre Anfrage") mit einem unverbindlichen Angebot. Die E-Mail sende ich an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse. Bitte prüfen Sie auch Ihren SPAM-Ordner. Vielen Dank!

Zur Auftragserteilung und beidseitiger Vertragssicherheit bitte ich Sie, das Angebot innerhalb von 3 Tagen unterschrieben zurückzusenden. Bei verspäteter Rückbestätigung verschiebt sich der angegebene Liefertermin entsprechend. Nach Erhalt der Auftragserteilung fertige ich die Illustration an.

 

 

Ein zahlungspflichtiger Vertrag kommt durch das Zurücksenden des unterschriebenen Angebotes zustanden.Vom Illustrator übermittelte Bestätigungen oder Besprechungsprotokolle sind verbindlich, wenn der Auftraggeber nicht unverzüglich widerspricht. Die AGB können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen: AGB- Illustrationsaufträge über das Lädchen. Die Daten Ihre Anfrage, vom Angebot, der Rechnung und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet.

 

Für den Vertragsschluss steht nur die deutsche Sprache zur Verfügung.

 

 

§4. Preise und Versandkosten

Die Preise im Online Shop "zum Lädchen" sind Endpreise inkl. Liefer- und Versandkosten. 

Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese daher nicht aus.

Im Einzelnen sind die Versandkosten auf meiner Internetseite unter dem Menüpunkt Versand aufgeführt.

 

 

§5. Zahlungsbedingungen

Aquarelle & Zeichnungen werden nur nach vorheriger Überweisung des Rechnungsbetrages versandt. Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit E-Mail verschickt wird, auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen. Ich versenden die E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse. Bitte prüfen Sie auch Ihren SPAM-Ordner. Vielen Dank! Geben Sie bitte bei allen Zahlungen immer ihre Bestellnummer im Verwendungszweck an, diese finden Sie in der zugesandten E-Mail. Die Bezahlung durch das Senden von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich. Ich schließe eine Haftung bei Verlust aus.

 

Der Auftraggeber ist verpflichtet innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Der Auftraggeber gerät mit einer Zahlung ganz oder teilweise in Verzug, wenn er nach Ablauf von 8 Tagen nach Ablieferung nicht zahlt, ohne dass es einer Mahnung bedarf. Achtung: Ich versende erst nach Zahlungseingang! Bei verspäteter Zahlung verschiebt sich die angegebene Lieferzeit entsprechend.

 

 

§6 Nutzungsrechte, Eigentum, Eigenwerbung, Urheberrecht

An den Arbeiten oder Leistungen des Illustrators werden, soweit vereinbart,keine Nutzungsrechte eingeräumt. Alle angebotene KOPS und KOP-DOGS unterliegemndem Urheberrecht. Sie sind nur für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Werke des Illustrators dürfen nur in dem Umfang verwertet werden, wie dies für den Auftrag vereinbart ist oder sich aus dem Zweck des Auftrags ergibt.

 

Der Auftraggeber erhält nur das Recht für den persönlichen nicht kommerziellen Gebrauch. Jede andere oder über den ursprünglich vereinbarten Umfang hinausgehende Nutzung ist nur aufgrund einer besonderen schriftlichen Nutzungsrechts-Einräumung sowie gegen Zahlung einer dem Umfang der Mehrnutzung im Verhältnis zum Entgelt der ursprünglichen Nutzung entsprechenden Vergütung zulässig.

 

Über den Umfang der Nutzung steht dem Illustrator ein Auskunftsanspruch zu. Vorschläge oder Vorgaben des Auftraggebers sowie sonstige Mitarbeit begründen kein Miturheberrecht des Auftraggebers. Rechte an den Leistungen des Illustrators, insbesondere Nutzungsrechte gehen erst mit vollständiger Zahlung der gesamten den Auftrag betreffenden Vergütung des Illustrators auf den Auftraggeber über.

 

Der Illustrator hat das Recht, seine Arbeit zu signieren.Der Auftraggeber ist nicht berechtigt die Originalillustrationen zu digitalisieren, noch Reproduktionen anzufertigen, oder in Teilen oder als Ganzes zu bearbeiten oder sonst zu verändern und/oder bearbeiten oder verändern zu lassen.

 

Keine der erbrachten Leistungen darf für Projekte genutzt werden, die in irgendeiner weise rechtlich nicht vertretbar sind. Auch wenn der Auftraggeber versucht dies zu verschleiern. Die Illustratorin hat dann das Recht zu klagen. Bei einer Verletzung der Nutzungs-, Bearbeitungs- oder Namensunennungsrechte ist der Illustrator berechtigt, eine Vertragsstrafe in Höhe der dreifachen vereinbarten Grundvergütung zu verlangen. Das Recht, neben der Vertragsstrafe Schadensersatzansprüche, Geldentschädigungs- ansprüche oder sonstige Rechte geltend zu machen, bleibt unberührt.Alle von ihm erbrachten Leistungen dürfen uneingeschränkt vom Illustrator zum Zwecke der Eigenwerbung genutzt werden, es sei denn, dass ausdrücklich etwas anderes vereinbart worden ist.

 

 

§7 Mitwirkung des Auftraggebers
Der Auftraggeber ist verpflichtet, dem Illustrator rechtzeitig sämtliche zur Erbringung der Lieferungen und Leistungen notwendigen Informationen sowie erforderliches Datenmaterial in einem gängigen Format zur Verfügung zu stellen.

 

Der Auftraggeber stellt sicher, dass der Illustrator die zur Nutzung dieser Unterlagen erforderlichen Rechte erhält. Der Auftraggeber ist weiter ver- pflichtet, den Illustrator auch unaufgefordert auf Umstände hinzuweisen, die für die Erbringung seiner Lieferungen und Leistungen bedeutungsvoll sein können, und von denen der Auftraggeber erkennen kann, dass sie dem Illustrator möglicherweise unbekannt sind. Eine Aufbewahrung und Rückgabe der überlassenen Unterlagen an den Auftraggeber erfolgt nur, wenn dies ausdrücklich vereinbart wird und nur auf Rechnung und Gefahr des Auftraggebers.

Gerät der Auftraggeber durch das Unterlassen der Mitwirkungspflichten in Annahmeverzug, kann der Illustrator eine angemessene Entschädigung verlangen.

 

Soweit der Illustrator zusammen mit dem Auftraggeber gemeinsam Entwicklungsstufen definiert und der Auftraggeber zur Erreichung dieser Entwicklungsstufen eigene Leistungen erbringen muss, so ist er verpflichtet, alle von ihm zu erbringenden Leistungen rechtzeitig zu erbringen.

 

 

§8 Korrektur, Produktionsüberwachung

Die Illustratorin übernimmt keine Produktionskontrollen.

 

 

§9 Lieferung, Lieferzeit

Ich versende erst nach Zahlungseingang. Die Zustellung erfolgt als Briefversand über die Deutsche Post, an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Sendet die Deutsche Post die versandte Ware an die Illustratorin zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand.

 

Meine Werke sind keine vorgefertigte Lagerware. Es handelt sich um Originalillustrationen, die über Anfrage und nach Aufragserteilung in Handarbeit neu angefertigt werden, daher variiert die Anfertigung je nach Art der Illustration zwischen 2-8 Wochen (Die genaue Lieferzeiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Produkinformationen). Die Brieflaufzeit beträgt laut Deutscher Post innerhalb Deutschlands 1-2 Werktage. Die Brieflaufzeiten ins Ausland sind abhängig von den dort zuständigen Versandunternehmen und können je nach Bestimmungsland unterschiedlichlang ausfallen und sich durch Ereignisse, die den internationalen Briefverkehr beeinflussen, verzögern. Bei einer Nichteinhaltung der vorher vereinbarten Lieferfrist auf höhere Gewalt, Feuer, Maschinenbruch, Störungen der Telekommunikation, Störung des Computers, Ausfall des Internets, sehr schwere Krankheit, unvorhergesehene 

Hindernisse oder sonstige außergewöhnliche Umstände von Katrin Koopmann nicht zu vertretende Veränderungen zurückzuführen, ist dies kein Grund zur Kündigung des Vertrages. Die Lieferzeit verlängert sich damit entsprechend.

 

 

§10 Gefahrübergang

Die Gefahr geht mit Übergabe an den Transporteur, spätestens mit Entgegennahme der Werke durch den Auftraggeber oder seine Erfüllungsgehilfen an den Auftraggeber über.

 

 

§11 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen Ihren Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir -Katrin Koopmann, An der Silberkuhle 13b, 58239 Schwerte - kontakt@koopmannillustration.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

​Wenn Sie Ihren Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist.Ich kann die Rückzahlung verweigern, bis ich die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.


Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie mich über den Widerruf Ihres Vertrags unterrichten, an mich (Anschrift: Katrin Koopmann, An der Silberkuhle 13b, 58239 Schwerte) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.


Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

 

Ausnahmen vom Widerrufsrecht nach § 312 d, Abs. 4, Nr. 1, BGB

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. In diesem Fall gilt: Nach Erhalt der Auftragsbestätigung verzichtet der Kunde mit Wirksamkeit seiner Zahlung auf sein Widerrufsrecht.

 

 

Für die folgenden Werke ist kein Widerrufsrecht und Umtausch möglich

Aufgrund der Art dieser Produkte ist für folgende Produkte kein Widerruf möglich. Anderes gilt, wenn die Produkte bei der Lieferung defekt oder beschädigt waren: KOP-DOG lille, KOP-DOG medium und KOP-DOG stor.

 

 

 

§12 Mängelgewährleistung, Haftung

Bei der künstlerischen Umsetzung des ihm erteilten Auftrages genießt der Illustrator Gestaltungsfreiheit. Trifft sein Werk nicht den Geschmack des Auftraggebers oder entspricht sein Stil nicht den Vorstellungen des Auftraggebers, so begründet dies allein keinen Mangel seiner Leistungen. Die Gewährleistungsrechte des Auftraggebers setzen voraus, dass dieser die von dem Illustrator gelieferten Arbeiten und Leistungen unverzüglich nach Erhalt, in jedem Fall aber vor einer Weiterverarbeitung, überprüft und Mängel unverzüglich nach Entdeckung gerügt hat. Geringfügige farbliche Abweichungen sind technisch bedingt und stellen insoweit keinen Mangel dar.

 

Soweit ein vom Illustrator zu vertretener Mangel vorliegt, ist er zunächst zur Nacherfüllung innerhalb angemessener Zeit berechtigt. Schlägt die Nacherfüllung fehl, so ist der Auftraggeber nach erfolglosem Ablauf einer von ihm zur Nacherfüllung bestimmten angemessenen Frist nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, oder eine entsprechende Herabsetzung der Vergütung (Minderung) zu verlangen. Eine Nacherfüllung ist fehlgeschlagen, wenn der Mangel auch nach dem zweiten Nacherfüllungsversuch noch nicht beseitigt ist.

 

Die Gewährleistungsfrist beträgt 12 Monate, gerechnet ab Gefahrübergang. Die Frist ist eine Verjährungsfrist und gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus Delikt geltend gemacht werden; für diese gilt die gesetzliche Verjährungsfrist.

 

Auf Schadensersatz haftet der Illustrator – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur für den Fall des Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich des Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit seiner Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Soweit er den Vertrag nicht vorsätzlich verletzt hat, ist die Schadensersatzhaftung auf den voraussehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Von dieser Haftungsbeschränkung ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit des Auftraggebers sowie Schäden auf Grund von Verletzungen der Kardinalpflichten des Illustrators.

 

Der Auftraggeber übernimmt die Verpflichtung zur Überprüfung der rechtlichen Zulässigkeit der vom Illustrator erbrachten Leistungen. Verletzen die Leistungen des Illustrators die Rechte Dritter oder sind sie sonst rechtswidrig, weil sie auf rechtswidrigen Vorgaben und/oder Vorlagen des Auftraggebers beruhen, so haftet im Innenverhältnis allein der Auftraggeber. Er hat dem Illustrator sämtlichen daraus resultierenden Schaden, einschließlich der angemessenen Kosten einer Rechtsverteidigung, zu ersetzen und ihn von allen Ansprüchen Dritter freizuhalten. Der Illustrator wird jedoch den Auftraggeber auf mit seinen Leistungen verbundene Rechtsverletzungen hinweisen, sobald er von diesen positive Kenntnis erlangt. Insbesondere gilt diese Haftungsregelung für Sachaussagen oder sonstige Beistellungen, die dem Illustrator vom Auftraggeber vorgegeben oder sonst überlassen werden; im gleichen Maße haftet der Auftraggeber dafür, dass sämtliche Nutzungs- und Verwertungsrechte sowie gegebenenfalls sonstige erforderliche Rechte an den von ihm zugelieferten Materialien in erforderlichem Umfang vorliegen.

 

Soweit die Schadensersatzhaftung des Illustrators nach dem Vorangegangenen ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die Haftung seiner Angestellten, Arbeitnehmer, freien Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

 

 

§13 Datenschutz

Bitte lesen Sie hierzu meine ausführliche Datenschutzerklärung

 

 

§14 Erfüllungsort, Gerichtsstand, anwendbares Recht

Als Erfüllungsort und, soweit gesetzlich zulässig, als ausschließlichen Gerichtsstand vereinbaren die Parteien den Geschäftssitz des Illustrators. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

 

§15 Schlussbestimmungen

Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Gleiche gilt für Änderungen des Schriftform erfordernisses.Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages berührt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Das Gleiche gilt für Regelungslücken. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen oder zur Ausfüllung von Regelungslücken soll die rechtlich mögliche Regelung treten, die dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt haben oder nach Sinn und Zweck des Vertrages gewollt hätten.

© Copyright 2019 – Grafiken, Illustrationen, Fotografien und Texte unterliegen dem Urheberrecht, KoopmannIllustration.